Kroatien mit dem Wohnmobil: Wohnmobil-Reiseführer. Routen von Istrien bis Dubrovnik. Nationalparks, Küstenorte, Stellplätze am Meer. GPS-Koordinaten, ... schönsten Routen von Istrien bis Dubrovnik von Thomas Cernak

Kroatien mit dem Wohnmobil

Kroatien ist ein wunderschönes Land, das sich perfekt für eine Reise mit dem Wohnmobil eignet. Von der Halbinsel Istrien im Nordwesten bis hinunter nach Dubrovnik im Süden gibt es unzählige Möglichkeiten, das Land zu entdecken. In diesem Reiseführer stellen wir Ihnen einige der schönsten Routen vor und geben Tipps für Stellplätze, Nationalparks und Küstenorte.

Eine beliebte Route ist die Fahrt entlang der Küste von Istrien nach Rijeka. Auf dem Weg dorthin können Sie die malerischen Küstenorte Opatija, Rovinj und Pula besuchen. Opatija ist ein elegantes Seebad, das bereits im 19. Jahrhundert von Adeligen und Reichen besucht wurde. Rovinj ist eine charmante Altstadt mit engen Gassen und farbenfrohen Häusern. Pula, die größte Stadt Istriens, ist bekannt für ihre römischen Bauwerke, darunter das Amphitheater und das Forum.

Weiter im Landesinneren kommen Sie zum Plitvicer See Nationalpark, einem der bekanntesten Nationalparks Kroatiens. Der Park ist bekannt für seine 16 kristallklaren Seen, die durch Wasserfälle miteinander verbunden sind. Es gibt mehrere Wanderwege, die durch den Park führen und die Möglichkeit, Bootsfahrten auf den Seen zu unternehmen. Ein weiterer beliebter Nationalpark ist der Krka-Nationalpark, der ebenfalls beeindruckende Wasserfälle und kristallklares Wasser bietet.

Eine weitere empfehlenswerte Route führt entlang der Küste von Dubrovnik. Die Stadt Dubrovnik, auch als „Perle der Adria“ bekannt, ist ein Muss für jeden Besucher. Die Altstadt ist von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben und bietet eine Fülle an historischen Sehenswürdigkeiten, darunter das Kloster des Franciscaner-Mönchs, die Kathedrale von Dubrovnik und das Sponza-Palast. Ein weiteres Highlight entlang der Küste ist die Insel Mljet, die für ihre malerischen Buchten und ihren Nationalpark bekannt ist.

Es gibt viele Stellplätze entlang der Routen, sowohl in den Städten als auch in der Natur. Einige der besten Stellplätze am Meer befinden sich in der Nähe von Rovinj, Pula und Dubrovnik. Einige Beispiel sind der Campingplatz Polari in Rovinj, der Campingplatz Stoja in Pula und der Campingplatz Orasac in Dubrovnik. Es gibt auch viele wilde Stellplätze entlang der Küste, die jedoch in der Hochsaison oft sehr beliebt sind. Wenn Sie planen, in der Hochsaison zu reisen, empfehlen wir Ihnen, frühzeitig Plätze zu reservieren.

Ein weiterer Tipp: Wenn Sie mit dem Wohnmobil unterwegs sind, ist es ratsam, ein GPS-Gerät mit Kroatien-Karten zu haben. Dies erleichtert die Navigation und hilft Ihnen, die schönsten Orte zu finden. Wir empfehlen Ihnen auch, die GPS-Koordinaten der Stellplätze im Voraus zu notieren, damit Sie sie leicht finden können.

Insgesamt bietet Kroatien eine unglaubliche Vielfalt an Landschaften, Kultur und Geschichte, die es zu entdecken gilt. Eine Reise mit dem Wohnmobil ermöglicht es Ihnen, das Land auf eine flexible und entspannte Art und Weise zu erkunden. Wir hoffen, dass dieser Reiseführer Ihnen bei der Planung Ihrer Reise nach Kroatien hilft und wünschen Ihnen eine unvergessliche Reise.

Kroatien

Kroatien ist immer eine Reise wert besonders mit dem Wohnmobil! Badebuchten mit türkisfarbenem Wasser, einzigartige Nationalparks und Stellplätze direkt am Meer begeistern stets aufs Neue. Lassen Sie sich von diesem Wohnmobil-Reiseführer entführen in die lebendigen Küstenorte, auf die Inseln und in die urgemütlichen Weinorte in den Bergen von Istrien und Süddalmatien. Mit GPS-Koordinaten, Tourenkarten, detaillierten Streckenleisten und Straßenatlas.

Thomas Cernak

geboren 1961, ist seit 1992 freier Journalist und Fotograf. Er ist Mitglied in der Vereinigung deutscher Reisejournalisten e.V. (VDRJ). Der überzeugte Wohnmobilfahrer arbeitet für promobil, CARAVANING, ACE-Lenkrad sowie für weitere Magazine. 2008 führte ihn die „CampChallenge“ in 80 Tagen um die Welt.